Therapeutisches Schwimmen im Indoorpool (30 Grad Wassertemperatur) eignet sich bei

  • Bandscheibenvorfälle
  • Lähmungspatienten
  • Altersbeschwerden
  • Arthrose
  • Spondylose
  • Hüftgelenksdysplasie
  • Verbesserung der Beweglichkeit nach Operationen oder Verletzungen
  • Muskelaufbau
  • gelenkschonende Gewichtsreduktion
  • konditionelles, koordinatives Training für Sport- und Diensthunde

 

Auch Welpenschwimmen ist möglich. Dies dient zur Wasserangewöhnung und fördert die Bindung zwischen Welpe und Besitzer.